Daily Marmelade – Feines für den Frühstückstisch

Veröffentlicht am von 4 Kommentare

IMG_2956Bereits seit 8 Jahren versorgen die Jungs von Daily Marmelade Deutschland mit ihren Marmeladen. Was anfangs mit gerade einmal 50 Gläsern im WG-Keller bekonnen hat, dank wunderbarer Idee des Marmeladen-Abos (3-12 Monate jeweils ein Glas Marmelade frisch geliefert) riesigen Anklang fand, ist nach einem Umzug nach Bremen in weitaus größere Dimension gewachsen. Seit Ende 2014 wird das Sortiment zudem auch durch Kaffeecrems, Honig und weitere Leckereien ergänzt.

Für wen ist das Marmeladen-Abo gedacht?
Jeder der täglich Marmelade auf dem Frühstückstisch stehen hat weiss, dass irgendwann die Sorten immer wieder die gleichen sind. Im Supermarkt wird einfach stets auf Allgemeinheitsgeschmack geachtet. So gibts nur sehr selten mal eine ungewöhnlichere Sorte. Nicht so bei Daily Marmelade! Beim durchlesen der vielen Sorten läuft einem einfach das Wasser im Mund zusammen: Ingwer-Apfel, Maracuja-Pfirsich mit Zitronengras, Aprikose mit Pappadew, Prosecco-Orange, Coffee Crema mit Bailys, Erdbeere mit Jalapeno-Chili….

Neben der Sortenvielfalt spielt aber auch die Qualität eine große Rolle. Dennn auch damit punkten die Jungs. Kein Schnickschnack drin, nichts überflüssiges, einfach nur beste Zutaten.IMG_2955

Bei unserem Bloggertreffen konnten wir uns leider nicht alle ein Bild davon machen. nur einige Gläser erreichten uns und wurden aufgeteilt. Da wir z.b. bei Kosmetika zurücktraten, durften wir hier eine Auswahl treffen. So ergab es sich, dass das „Power Frühstück“ bei uns einzog – und nicht lange hielt. 🙂

Die Glasgröße ist angenehm, so steht eine angefangene Sorte nicht monatelang im Kühlschrank und verdirbt gar noch. Lediglich die eckigen Gläser stören etwas beim entnehmen auch wenn sie sehr schön anzusehen sind.

Das Glas hat einen Inhalt von 210g – solch krumme Werte kennt man ja auch aus dem Supermarkt. Der Fruchtgehalt ist aber mit 64% deutlich über Supermarktware. Die Kombination aus Orange, Mango, Pfirsich, Papaya,Maracujasaft, Zitronensaft und Acerolasaft schmeckt nach Südsee, nach Frühstück unter Palmen, nach mehr. Am liebsten natürlich auf frischgebackenen Brötchen oder gleich pur aus dem Glas.

Positiv ist auch der geringere Zuckergehalt, so schmeckt man die Früchte, nicht nur den Zucker!

Ein Glas kostet einzeln 4,95€ zzgl. Versand. Das mag zwar deutlich teurer sein, doch die Qualität, Vielfalt und der Geschmack sind es wert.

Wie funktioniert ein Marmeladen-Abo, was kostet es?

Wie schon geschrieben, kann man sich das Abo für eine Laufzeit von 3, 6, 9 oder gleich 12 Monate aussuchen und bestellen. Die Lieferkosten sind im Abopreis inbegriffen. Der Preis beginnt fürs kleinste Abo bei 22,95€ und endet beim größten für 89,95 €.

Nach der Laufzeit-Auswahl gehts an den Marmeladen-Typen. Ein Typenberater hilft dabei. Wann soll die Belieferung starten, jeden Monat oder doch nur alle 2? Mit Alkohol oder ohne? Wohin wird geliefert? Eigenabo oder Geschenkabo? Allergien? Ein paar kleine wichtige Fragen noch, dann kann die Belieferung starten und der Frühstückstisch ist um eine Leckerei reicher. 🙂

IMG_2958 IMG_2959 IMG_2957
Wie kam das „Power Frühstück“ bei uns an?
Daran, dass das Glas nicht lange gehalten hat, kann man gut entnehmen dass es sehr lecker war. Für unsere Supermarktmarmeladengewöhnte Gaumen hätte sogar ein Quentchen mehr Süße enthalten sein können, doch der Fruchtgeschmack ist einfach köstlich gewesen.

Nachdem wir die Sorte kennenlernen durften, werde ich mal ausführlicher durch die Sorten im Shop stöbern. Ich bin sicher, da finden sich noch weitere Sorten, die unbedingt auf unseren Frühstückstisch müssen.

IMG_2962 IMG_2963 IMG_3025
Vielen lieben Dank an DM für diesen leckeren Produkttest und das Sponsoring des Treffens.

[Testprodukt normal]

4 Kommentare zu “Daily Marmelade – Feines für den Frühstückstisch

  1. Ich liebe zum Frühstück Marmelade 😉 besser gesagt, es gibt nur Marmelade/Fruchtaufstrich aufs Brötchen, denn ich brauche zum Start etwas süßes 😉

    Sieht bei Dir sehr lecker aus *hmm, auch was für meinen Gaumen.

    LG Katrin

    • Geht mir ähnlich, wobei ich auch mal herzhaftes mag. Aber ohne Marmelade geht kein Frühstück. Und wenn dann noch frische selbstgebackene Brötchen hinzukommen… *davonschmelz*

  2. Das sieht ja herrlich und lecker aus

    • Es sieht nicht nur, war es auch. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Mandylein Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Animated Social Media Icons by Acurax Wordpress Development Company