VielTee.de – Meine individuelle Teebox

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wie einige ja schon wissen, trinke ich sehr viel Tee. Dabei mag ich besonders unbekannte oder ungewöhnliche Teesorten. Doch jede neue Packung mit 10-25 Beutelchen kaufen kann da sehr ins Geld gehen, will man viele Sorten ausprobieren. Nicht so aber mit einer individuellen Teebox von VielTee.de!

100 verschiedene Sorten *wow* war mein erster Gedanke (Zum Zeitpunkt meiner Bestellung waren sogar noch 113 Sorten wählbar) Als ich meine Box dann in Händen halten konnte, war das erste natürlich die Begutachtung aller Tees. Sind es wirklich 100 Beutelchen? Sind alles verschiedene? Und beides kann ich bejahen.

Wie funktioniert die Bestellung?

Zuerst wählt man aus ob eine Standardbox (0,00 €) oder mit Gläsern, aus Pappe oder Holz (Aufpreis jeweils) und auch die Größe der Box ist wählbar (40, 60, 100, 150 Beutel). Und nun fängt das Auswählen der Sorten an. Dazu sind alle Sorten jeweils zu zehnt wie auf einer Wäscheleine aufgehangen zu sehen. Fährt man mit dem Mauszeiger drüber, erscheint der Sortenname. Rechts oben erscheint jeweils die Teeinfo dazu (Ziehzeit, Zutaten). Möchte man eine Sorte in seine Box haben, zieht man einfach den Anhänger in die Box drunter. Jede Sorte wird in 5er-Schritten in die Box gelegt. Das Ganze wiederholt man nun bis die Box voll ist. Ändern ist jederzeit möglich, einfach auf die Box klicken und eine Sorte rausschmeissen um dafür eine andere hineinzulegen. 🙂

Hat man den Kampf mit sich selbst dann geschafft und die Box voll, gehts weiter. (Auch das war ein Grund für mich, dass ich eine fertig gemischte Box gewählt habe! Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. 😀 ). Im Warenkorb wird nochmal angezeigt, welche Sorten man ausgewählt hatte.

Als nächste Schritte legt man ein Kundenkonto an, loggt sich über Facebook ein oder geht ohne Registrierung weiter. Die Adresse wird angegeben und die Bezahlart gewählt.

Ich finde die Idee der Teebox eine richtig tolle Idee. Vor allem bei Geschenktagen oder für z.b. eine Firmeneröffnung  kann ich sie mir wunderbar vorstellen. Immer mal wieder gibt es auch tolle Angebote. So war z.b. zu Weihnachten die rote Box erhältlich, die ich ausgewählt habe (dank einiger Restexemplare war dies noch möglich).

Ihr interessiert euch für die gesamten Teesorten, die auswählbar sind? Dann seid ihr auf der Seite Tee-Sortiment goldrichtig. Hier werden alle Sorten mit aktuellem Lagerbestand aufgelistet! Alle Zutaten und Ziehzeiten sind hier nochmal aufgelistet.

Viele der Sorten kannte ich gar nicht, wenngleich mir die Firmen teilweise schon bekannt waren. Aber auch bei der riesigen Menge Tees konnte ich doch noch viele feststellen, die noch nicht erhältlich sind. Ein weiterer Ausbau ist also möglich (Ich warte auf die 1.000-Box *lach*) bei so vielen Teesorten auf dem Markt. Wohlbemerkt Teebeutel-Sorten, denn das Angebot an losem Tee kennt ja keine Grenzen. 🙂

VielTee.de ist auch auf Facebook und bei Twitter zu finden. Ebenso können sich Produkttester gerne melden und auf ihren Blogs berichten.

Zum Schluss noch die beiden Personen hinter vielTee.de: 🙂

Melanie Kelnberger und Florian Simeth

Nach ihrem Auslandssemester in Australien gründeten sie vielTee. Und ebenso wie mir, fanden sie das „Testkaufen“ von ganzen Boxen zu kostenintensiv zum einfachen Ausprobieren einer Sorte, die dann vielleicht nicht schmeckt.

Macht weiter so ihr beiden und baut schön weiter aus. Vielleicht gibts ja bald auch spezielle fertig gemixte Boxen für Frauen, Männer, Kinder, Oma & Opa… eine Klickbox um sich aus der großen Box von daheim einige Beutel als „togo“ mitnehmen zu können, wohin auch immer man grad mal hinwill.. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was es demnächst bei euch geben wird.

Kategorie: Produkttests | Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Animated Social Media Icons by Acurax Wordpress Development Company